Alois Mayrhofer Teil 1

 

104 Jahre geballte Lebenserfahrung! Alois Mayrhofer hat 2 Kaiser, 12 Präsidenten, 1 Diktator, 28 Bundeskanzler und alle Regierungen der Republik miterlebt. Ein Tondokument des ältesten Kirchschlagers in 2 Portionen KommPod wird hier serviert…

Besonderen Dank an die Stadtgemeinde Kirchschlag und an die Region Bucklige Welt, die mit ihrer Unterstützung diese Folgen KommPod möglich gemacht haben.

Inhalt Teil 1:

  1. Vorstellung                                          1:05
  2. Flucht als Kriegsgefangener               3:25
  3. Ankunft zu Hause                                9:14
  4. Wie war Kirchschlag                          18:32
  5. 1921 – ungarische Freischärler        19:40
 

Das Rezept:

 

 Milchsuppe mit Erdäpfelsterz und SelchkarreeZutaten Milchsuppe:

¼ Liter Milch

100g Sauerrahm

1/8 Liter Wasser

Prise Salz

1 EL Mehl

1 TL Essig

 

Zutaten Erdäpfelsterz:

800g Erdäpfel

300g griffiges Mehl

Salz

Schmalz

 

Gekochtes Selchkarre

 

Zubereitung:

Für die Milchsuppe, Milch und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Mehl und Sauerrahm in einer Tasse vermengen und langsam, unter ständigem Umrühren, in die aufkochende Milch-Wassersuppe gießen. Nach kurzem Aufkochen wird die Temperatur zurückgestellt und die Suppe mit etwas Salz würzen und mit dem Essig abschmecken.

Für den Sterz die mehligen Erdäpfel kochen und schälen. Die Erdäpfel so heiß wie möglich durch eine Erdäpfelpresse drücken oder reiben und anschließend ganz auskühlen lassen. Zum schnellen Auskühlen, die Arbeitsfläche leicht bemehlen und die Erdäpfel flach auf dem Mehl verteilten. Das restliche Mehl mit Salz verrühren und mit den abgekühlten und geriebenen Erdäpfel zu einer bröckeligen Masse verkneten. Nun Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen, die Erdäpfelmasse portionsweise hineingeben und vor dem ersten Wenden etwas anbraten lassen. Den Sterz dann gut durchrösten und dabei zerstückeln.

Das gekochte Selchkarree in Scheiben schneiden und in Wasser (oder im Kochsud) aufwärmen, den Erdäpfelsterz mit Selchkarree servieren.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.